Registrieren Anmelden

Auf der Suche nach einem bestimmten Wein? Hier finden Sie das Angebot von über 300 Mitgliedern unter einem Dach.



Keine Preisbeschränkung Preis:

Jahrgang von: bis:

Suchergebnisse

Jahrgang: 2010

Francesca, Alessio und Santi Planeta leiten dieses tolle Weingut gemeinsam. Ein eingespieltes Team, das dieses Weingut und auch die sizilianischen Weine in kürzester Zeit zu Weltrum brachten. Allen voran die Rebsortenweine aus Syrah, Merlot, Cabernet, Cha

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2013

Mirafiore war der ursprüngliche und um die Jahrhundertwende 1900 sehr berühmte Markenname für die Weine des königlichen Weinguts Fontanafredda seit der Gründung im Jahre 1858 durch Emanuele Alberto Fürst von Mirafiore, dem Sohn von König Vittorio Emanuele

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2013

La Spinetta inmitten der Süßweinzone des Piemont, ist bekannt geworden durch seinen süßen, schäumenden Moscato d'Asti und steht jetzt für Rotweine der Spitzenklasse. Seit vielen Jahren sind die Weine von La Spinetta Ikonen unseres Sortiments.

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2013

Francesca, Alessio und Santi Planeta leiten dieses tolle Weingut gemeinsam. Ein eingespieltes Team, das dieses Weingut und auch die sizilianischen Weine in kürzester Zeit zu Weltrum brachten. Allen voran die Rebsortenweine aus Syrah, Merlot, Cabernet, Cha

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2013

Francesca, Alessio und Santi Planeta leiten dieses tolle Weingut gemeinsam. Ein eingespieltes Team, das dieses Weingut und auch die sizilianischen Weine in kürzester Zeit zu Weltrum brachten. Allen voran die Rebsortenweine aus Syrah, Merlot, Cabernet, Cha

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2011

Francesca, Alessio und Santi Planeta leiten dieses tolle Weingut gemeinsam. Ein eingespieltes Team, das dieses Weingut und auch die sizilianischen Weine in kürzester Zeit zu Weltrum brachten. Allen voran die Rebsortenweine aus Syrah, Merlot, Cabernet, Cha

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2014

"Vaio dei Masi" heißt "das kleine Tal", das von der Boscaini-Familie Ende des 18ten Jahrhunderts erworben wurde und dem Unternehmen seinen Namen verlieh. Noch heute wird das Weingut mit Hauptsitz in Gargagnago, im Herzen des Valpolicella von der Familie B

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2012

"Vaio dei Masi" heißt "das kleine Tal", das von der Boscaini-Familie Ende des 18ten Jahrhunderts erworben wurde und dem Unternehmen seinen Namen verlieh. Noch heute wird das Weingut mit Hauptsitz in Gargagnago, im Herzen des Valpolicella von der Familie B

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 1927

Barone Pizzini war immer schon Pionier. Als einer der ersten Winzer im Franciacorta-Gebiet setzte er ganz auf organischen Landbau und als einer der ersten der Italien eröffente er 1927 in der Nähe des Iseosees einen Golfplatz.

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2016

Die Familie Gaja ist seit dem 17. Jahrhundert in Piemont ansässig. Das Weingut in Barbaresco wurde 1859 von Giovanni Gaja, dem Urgroßvater des heutigen Besitzers, Angelo Gaja, gegründet. Angelo hieß auch der Sohn es Gründers, der 1905 die legendäre Clotil

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2010

Die Familie Gaja ist seit dem 17. Jahrhundert in Piemont ansässig. Das Weingut in Barbaresco wurde 1859 von Giovanni Gaja, dem Urgroßvater des heutigen Besitzers, Angelo Gaja, gegründet. Angelo hieß auch der Sohn es Gründers, der 1905 die legendäre Clotil

Bezugsquelle: www.artedivivere.de

Die Geschichte des Hauses Ferrari und damit des berühmtesten Spumante Italiens, nimmt ihren Anfang mit dem jungen Giulio Ferrari, der sich Ende des vorletzten Jahrhunderts im legendären Weinbauinstitut in Montpellier einschreibt, um von den Franzosen alle

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2009

Die Geschichte des Hauses Ferrari und damit des berühmtesten Spumante Italiens, nimmt ihren Anfang mit dem jungen Giulio Ferrari, der sich Ende des vorletzten Jahrhunderts im legendären Weinbauinstitut in Montpellier einschreibt, um von den Franzosen alle

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2013

Francesca, Alessio und Santi Planeta leiten dieses tolle Weingut gemeinsam. Ein eingespieltes Team, das dieses Weingut und auch die sizilianischen Weine in kürzester Zeit zu Weltrum brachten. Allen voran die Rebsortenweine aus Syrah, Merlot, Cabernet, Cha

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2016

Das atemberaubende Bergmassiv der Majella und die naturbelassenen Küstenstreifen der Adria umrahmen die eindrucksvolle Hügellandschaft des Städtchens Frisa, dort erstrecken sich auf einer Fläche von 35 ha die Rebanlagen von Collefrisio.

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2007

Der Serpico ist der Ortschaft gewidmet, in der das Weingut Feudi di San Gregorio beheimatet ist. Er wird aus Aglianico Trauben produziert, die zum Teil von Jahrhunderte alten Rebstöcken stammen. Seinem Ausbau im Barrique verdankt er seine intensiv rubinro

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2015

Das Weingut Lis Neris aus dem Friaul hat eine bis ins 19. Jahrhundert zurückreichende Tradition und wird heute von Alvaro Pecorari in fünfter Generation geführt. Im Anbaugebiet Isonzo werden ausschließlich eigene Trauben zu anspruchsvollen Weinen verarbei

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2015

Um die Geschichte des Weingutes Sampietrana zu beschreiben, muß man bis ins Jahr 1952 zurückgehen. Italien erholt sich gerade langsam vom Krieg. Insbesondere im Süden geht das nur sehr bedachtsam voran, und die ersten Traktoren zeigen den Beginn der Moder

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2009

Das atemberaubende Bergmassiv der Majella und die naturbelassenen Küstenstreifen der Adria umrahmen die eindrucksvolle Hügellandschaft des Städtchens Frisa, dort erstrecken sich auf einer Fläche von 35 ha die Rebanlagen von Collefrisio.

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2014

Die Marken sind eine nicht so bekannte Region Italiens in Mittelitalien am adriatischen Ufer, die jedoch auf eine große Historie zurückblickt. In Jesi geboren wurde der große Stauferkönig Friedrich II, eng verknüft ist die Stadt auch mit dem Schicksal sei

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2012

Die “große Dame“ des Brunello im Besitz der Familie Franceschi wurde in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts gegründet und gilt als einer der angesehensten und gesuchtesten Hersteller des Brunello di Montalcino. Ursprünglich von der Schönhei

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2007

Die Tenuta di Bibbiano blickt auf eine 900-jährige Tradition zurück. Im Jahre 1865 ging es auf die heutigen Besitzer, die Familie Marrocchesi, über. Die heutigen Weinberge, die zwischen den Jahren 1950 und 1970 angepflanzt wurden, liegen auf einer Höhe vo

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2015

Brancaia im Chianti Classico, mit den beiden Gütern Brancaia und Poppi, ist seit 1981 im Besitz der Schweizer Brigitte und Bruno Widmer. Die Tochter Barbara Widmer führt nun das Weingut, welches im Herzen des Chianti Classico Gebietes liegt Der Star-Oenol

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2016

Die Gründung der Kellereigenossenschaft Erste + Neue in Kaltern geht bis auf das Jahr 1900 zurück. Die historischen Kellereigebäude zeugen von langer Weinbautradition. Durch den Zusammenschluß der drei großen Kellereigenossenschaften in Kaltern im Jahr 19

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2016

Die Gründung der Kellereigenossenschaft Erste + Neue in Kaltern geht bis auf das Jahr 1900 zurück. Die historischen Kellereigebäude zeugen von langer weinbautradition. Durch den Zusammenschluß der drei großen Kellereigenossenschaften in Kaltern im Jahr 19

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2016

Die Gründung der Kellereigenossenschaft Erste + Neue in Kaltern geht bis auf das Jahr 1900 zurück. Die historischen Kellereigebäude zeugen von langer Weinbautradition. Durch den Zusammenschluß der drei großen Kellereigenossenschaften in Kaltern im Jahr 19

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 1998

Die Geschichte des Marsala begann um das Jahr 1800 als englische Seeleute von ihrem Lieblingsgetränk Portwein, Sherry und Madeira durch eine Seeblockade abgeschnitten waren. John Woodhouse probierte in Marsala an der Westküste Siziliens die dortigen Weine

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2000

Die Geschichte des Marsala begann um das Jahr 1800 als englische Seeleute von ihrem Lieblingsgetränk Portwein, Sherry und Madeira durch eine Seeblockade abgeschnitten waren. John Woodhouse probierte in Marsala an der Westküste Siziliens die dortigen Weine

Bezugsquelle: www.artedivivere.de

Die Marken sind eine nicht so bekannte Region Italiens in Mittelitalien am adriatischen Ufer, die jedoch auf eine große Historie zurückblickt. In Jesi geboren wurde der große Stauferkönig Friedrich II, eng verknüft ist die Stadt auch mit dem Schicksal sei

Bezugsquelle: www.artedivivere.de
Jahrgang: 2014

Die Familie Rosso baut nahe Serralunga d´Alba, also mitten im Barolo-Gebiet schon seit den 1890er Jahren Wein an und besitzt Weinberge in den Cru-Lagen Cerretta, La Serra, Broglio, Meriame, Sorano, Costa Bella, Lirano und Damiano. In den 1980er Jahren übe

Bezugsquelle: www.artedivivere.de

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.